Da fast alle von Ihnen auf Ihren Reisen durch die USA elektrischen Geräte benutzen werden, die Sie aus Europa mitbringen (z.B. Kameras, Ladegeräte, Rasierapparat, usw.), sollten Sie schon vorher wissen, dass Sie dort eine etwas andere Spannung im Netz vorfinden, als Sie von Europa gewohnt sind.

In Amerika beträgt die Spannung 110-120 Volt und 60 Hz Wechselstrom.

Geräte, die für diese Spannung nicht geeignet sind, können Sie leider in den USA nicht benutzen... Ebenso benötigen Sie für europäische Geräte auch einen Adapter bzw. Spannungswandler.

Und wie erfahre ich, ob mein Gerät in den USA funktionieren wird?

Jedes Gerät hat (oder zumindest sollte) ein Etikett mit technischen Informationen tragen, die Sie benötigen. Falls Sie diese Informationen nicht auf dem Gerät finden, dann schauen Sie in dessen Gebrauchsanweisung nach. Wenn Sie entweder auf dem Gerät oder in der Gebrauchsanweisung die Information 100-240 V finden, ist das für Sie ein gutes Zeichen und das Gerät sollte in den USA funktionieren. Leider fängt damit der Spaß erst an, denn in Amerika gibt es außer der anderen Stromspannung auch noch andere Steckdosen.

Adapter für amerikanische Steckdosen

Auf Ihrer Reisen durch die USA brauchen Sie für die Steckdosen einen Adapter oder Konverter/Spannungswandler. Diese speziellen Geräte können Sie in Elektronikfachgeschäften oder im Internet kaufen. Das Preisniveau liegt bei ungefähr 4 bis 18 Euro.